header_new_10.jpg

Friedrich-Ebert-Schule | Gemeinschaftsschule

Holztafeln für die städtische Kampagne "Eppelheim fährt fair" sind fertig

 
Es war ein Kraftakt und ein tolles Gemeinschaftserlebnis zugleich: Am Freitag wurden die zwölf großformatigen Holztafeln, die die neun Neuntklässler/innen im Rahmen ihres Betriebspraktikums bei der "WerkstattSchule e.V." entworfen und gebaut haben, fertig gestellt und anschließend der Bürgermeisterin Patricia Rebmann feierlich übergeben. Sarah, Charlotte, Jessica, Vanessa, Alara, Simge, Carisma, Dino und Denis waren dabei genauso stolz auf ihre beeindruckenden Arbeitsergebnisse wie die Projektleiterin Monika Graf von der "WerkstattSchule .V." und Marc Böhmann, Fachleiter für Berufs- und Studienorientierung an der Friedrich-Ebert-Gemeinschaftsschule.
 
Ein ausführlicher Bericht zur Übergabe und zur Kampagne "Eppelheim fährt fair" folgt nächste Woche. Hier schon einmal zur Ansicht eines jener zwölf individuell gefertigter Holztafeln, die in Kürze an verschiedenen Stellen in Eppelheim aufgestellt werden, um für Rücksichtnahme und Fairness im Verkehr zu werben.