header_new_11.jpg

Friedrich-Ebert-Schule | Gemeinschaftsschule

Notbetreuung für die Zeit ab 27.04.2020 - Neues Formular und Arbeitgeberbescheinigung

Liebe Eltern,

am 16. April 2020 hat die Landesregierung von Baden-Württemberg entschieden, dass die Notbetreuung an den Schulen ausgeweitet wird.

Zum einen können ab Montag, 27.04.2020 auch Schüler/innen der Klassenstufe 7 betreut werden (bislang war die Notbetreuung nur bis Klassenstufe 6 möglich, wenn beide Elternteile in einem systemrelevanten Beruf arbeiten).

Zum anderen können jetzt auch Eltern, die eine Präsenzpflicht an ihrer Arbeitsstelle, beispielsweise im Handel oder in der Produktion, haben, die Notbetreuung ab dem 27.04.2020 wahrnehmen, wenn die Betreuung des Kindes nicht anders - etwa durch das andere Elternteil - möglich ist.

Das neue Formular (Stand: 24.04.2020) zur Beantragung der Notbetreuung finden Sie hier.

Eine Arbeitgeber-Bescheinigung zur Präsenzpflicht hier.

 

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Das Team der Friedrich-Ebert-Gemeinschaftsschule