header_new_09.jpg

Zehntklässler erleben eine Gerichtsverhandlung

 

In der letzten Woche stand ein besonderer Lerngang auf dem Stundenplan der Klassen 10a/b: Die Schüler/innen besuchten gemeinsam mit ihren Klassenlehrern Herrn Seitz und Herrn Böhmann im Rahmen der Ethik- bzw. Gemeinschaftskunde-Unterrichtseinheit "Recht und Gerechtigkeit" eine Gerichtsverhandlung im Amtsgericht Heidelberg. In der Verhandlung ging es um einen mehrfachen schweren Diebstahl. Der Angeklagte wurde aus der Untersuchungshaft in Fußschellen vorgeführt. Am Ende verurteilte ihn die Richterin zu einer mehrmonatigen Haftstrafe. Nach der beeindruckenden Verhandlung stand die Richterin, die Staatsanwältin und die Verteidigerin den Schüler/innen noch für ihre Fragen zur Verfügung und erläuterten verschiedene Justizberufe. Ein spannender Lerngang!