header_new_09.jpg

Begrüßung der neuen Fünftklässler

Mit einer flotten Begrüßungsfeier wurden am ersten Schultag 46 neue Fünftklässler/innen im proppenvollen Foyer der Friedrich-Ebert-Gemeinschaftsschule herzlich begrüßt. Sogar Friedrich Ebert persönlich ließ es sich nicht nehmen, die neuen Schülerinnen und Schüler willkommen zu heißen und ihnen den Bammel vor ihrem ersten Schultag zu nehmen.

Rektorin Verena Wittemer bedankte sich bei den Eltern für ihr "großes Vertrauen in unsere Schule und unser Bildungskonzept" und freute sich auf die enge Zusammenarbeit mit ihnen und ihren Kindern. In einem tollen Theaterstück (Leitung: Frau Hübler) und einem schmissigen FESCH-Song (Leitung: Frau Boxberg) erfuhren die Fünftklässler von den Sechsklässlern, wie viel Spaß das Lernen an unserer Schule machen kann. Anschließend erlebten die neuen Schüler mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Süss und Frau Schrempp (5a) sowie Frau Ruttmann-Binder und Frau Böckmann ihre erste Unterrichtsstunde.

Bürgermeisterin Patricia Rebmann zu Antrittsbesuch in der Friedrich-Ebert-Gemeinschaftsschule

Auf Einladung von Rektorin Verena Wittemer (rechts) war die neue Bürgermeisterin Eppelheims, Patricia Rebmann (links), heute zu Gast an unserer Schule. Bei einem Austausch mit der Schulleitung und dem Schulentwicklungs-Team der Schule sowie ihrer Vorstellung in der Gesamtlehrerkonferenz konnte Patricia Rebmann einen ersten Eindruck gewinnen von der Leistungsfähigkeit und dem Bildungskonzept der Eppelheimer Gemeinschaftsschule und den Zielen und Wünschen, die die Schule für die Zukunft hat.

Rektorin Verena Wittemer unterstrich, wie stark und vielfältig unsere Schule bisher von der Stadt Eppelheim unterstützt wurde und freute sich auf die enge Zusammenarbeit mit Patricia Rebmann. "Wir haben weiterhin steigende Schülerzahlen, sowohl in der Primar-, wie auch in der Sekundarstufe. Deshalb ist eine gute räumliche und sächliche Ausstattung eine ganz wichtige Säule unserer Schulentwicklung", so Verena Wittemer.

Bürgermeisterin Rebmann nahm auf die finanzielle Situation der Stadt Bezug und versprach, die Friedrich-Ebert-Gemeinschaftsschule auch zukünftig so zu unterstützen, wie es möglich ist. "Aber ich muss leider auch sagen, dass wir voraussichtlich nicht alles, was wünschenswert ist, bei der gegenwärtigen Kassenlage auch realisieren können." Sie freue sich ihrerseits auf die Zusammenarbeit mit der Schulleitung und dem Kollegium der FESCH und bot an: "Sie können sich jederzeit an mich wenden. Ich bin immer für eine offene Aussprache da."

In den nächsten Wochen wird Bürgermeisterin Patricia Rebmann dann bei einem ausführlichen Schulbesuch einige konkrete Projekte mit der Schulleitung besprechen.

Neues Kollegiumsfoto - Das Schuljahr 2017/18 kann beginnen

Nach der ersten Gesamtlehrerkonferenz am heutigen Freitag präsentierte sich traditionell das gesamte Kollegium unter der Leitung von Rektorin Verena Wittemer (unten, 5. von rechts) zum Fototermin. Wir freuen uns auf ein lern- und erlebnisreiches Schuljahr 2017/18!

Wir suchen noch einige Jugendbegleiter/innen

Sie möchten Teil unseres tollen Ganztagsangebots werden?
Gerne!

Wir suchen noch einige Jugendbegleiter/innen.

Wenn Sie selbst Interesse haben oder jemanden kennen, für den diese Tätigkeit interessant sein könnte, oder jemanden kennen, der jemanden kennt, der Interesse hat, freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Ansprechpartnerin ist Frau Lawrenz vom Schulleitungsteam (E-Mail: n.lawrenz-fesch@eppelheim.de).