header_new_16.jpg

Notbetreuung für die Zeit ab 27.04.2020 - Neues Formular und Arbeitgeberbescheinigung

Liebe Eltern,

am 16. April 2020 hat die Landesregierung von Baden-Württemberg entschieden, dass die Notbetreuung an den Schulen ausgeweitet wird.

Zum einen können ab Montag, 27.04.2020 auch Schüler/innen der Klassenstufe 7 betreut werden (bislang war die Notbetreuung nur bis Klassenstufe 6 möglich, wenn beide Elternteile in einem systemrelevanten Beruf arbeiten).

Zum anderen können jetzt auch Eltern, die eine Präsenzpflicht an ihrer Arbeitsstelle, beispielsweise im Handel oder in der Produktion, haben, die Notbetreuung ab dem 27.04.2020 wahrnehmen, wenn die Betreuung des Kindes nicht anders - etwa durch das andere Elternteil - möglich ist.

Das neue Formular (Stand: 24.04.2020) zur Beantragung der Notbetreuung finden Sie hier.

Eine Arbeitgeber-Bescheinigung zur Präsenzpflicht hier.

 

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Das Team der Friedrich-Ebert-Gemeinschaftsschule

 

 

 

Erholsame Osterferien!


Nach drei langen Wochen Schulschließung beginnen heute die Osterferien. Wir wünschen Euch allen, Schüler/innen, Eltern und allen, die unserer Schule verbunden sind, erholsame und schöne Tage und ein frohes Osterfest im Kreise Eurer Familie und bitten Euch alle weiterhin, die Regeln einzuhalten, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Wie es nach den Osterferien in Baden-Württemberg mit der Schule weiter geht, steht bislang noch nicht fest und ist abhängig von der allgemeinen Coronalage. Wir werden Euch zeitnah hier sowie in aktuellen Elternbriefen über die neuen Entwicklungen informieren.

So oder so: Auch in den Osterferien ist das FESCH-Team für Sie und Euch da!

 

Liebe Eltern, vielen Dank!

Liebe Eltern unserer Schüler/innen,

Wir, das Lehrerteam der FESCH, möchten uns bei Ihnen und Euch ganz herzlich bedanken!
Für Euer Engagement in Zeiten der Schulschließung!
Für Eure Geduld und Euren Optimismus im Umgang mit Euren Kindern, für Eure Gelassenheit und Eure Zeit!
Und für die gute Zusammenarbeit!

Auch in den kommenden Wochen sind wir natürlich gerne für Sie und Ihre Kinder ansprechbar.

Viele Grüße!

Ihre Lehrerinnen und Lehrer der FESCH